Die meistgestellten Fragen

Auf dieser Seite erhalten Sie zum einen Hilfe zum Bestellablauf in unserem Onlineshop und erhalten Antworten auf Fragen zur richtigen Auswahl der Artikel-Eigenschaften und der Verwendung und Beschaffenheit der angebotenen Artikel.

Fragen zum Bestellablauf

Allgemeine Fragen

zu den Alurahmen

zu den Oval- und Rundrahmen

zu den rahmenlose Bildhaltern (Cliprahmen)

zu den Holzrahmen und Objektrahmen




Antworten zum Bestellablauf
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Wie ersehe ich die Preise, bestelle und bezahle im Onlineshop?


Bestellablauf
Wählen Sie in den angegebenen Optionen die für Ihren Artikel gewünschten aus. Wennn Sie so die gewünschte Variante gefunden haben, wird der Preis exklusive Versandkosten angezeigt. Nun können Sie unverbindlich durch Anklicken des Buttons "IN DEN WARENKORB" den Artikel in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "WARENKORB zeigen" unverbindlich ansehen. Die Artikel können Sie jederzeit durch Anklicken des Symbols "PAPIERKORB" wieder aus dem Warenkorb entfernen. Informieren Sie sich über die zusätzlich anfallenden Versandkosten. Diese sind in der Höhe abhängig von der Größe und dem Gewicht der Artikel sowie der Region in die sie verschickt werden sollen. Unter dem Menupunkt "Versand" finden Sie eine Tabelle mit den Preisen. Wenn Sie nun die Artikel im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button "ZUR KASSE GEHEN". Sie werden dann zur Auswahl der Lieferregion, der Versandart, der Zahlungsart, der Bestätigung der Kenntnisnahme der Kundeninformationen und zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten aufgefordert. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit abbrechen oder durch Anklicken des Buttons "ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN" abschließen. Selbstverständlich können Sie Ihre gemachten Angaben im Bestellvorgang jederzeit durch "ZURÜCK" in Ihrem Browser korrigieren und/oder verändern. Oder Sie nutzen für Ihre Korrekturen die Änderungsbuttons (ÄNDERN) in der Zusammenfassung vor Abgabe Ihrer Bestellung.

Vertragsschluss
Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons "ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung per Email. Der Kaufvertrag kommt jedoch erst mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Artikel zustande.

Hinweis zur Spaltenbezeichnung des Warenkorbs:
Die Preisberechnung erfolgt entweder nach Stückzahl oder Fläche.

bei Artikeln mit Standardgröße bedeutet:
1 Stückzahl
2 Preis pro Stück
3 Gesamtpreis.

bei maßgefertigten Bilderrahmen u. Bildhaltern bedeutet:
1 (Gesamt)- Fläche in Quadratmeter
2 Preis pro Quadratmeter (laut Staffelpreisliste)
3 Gesamtpreis aller ausgewählten Artikel

Der gelieferte Artikel entspricht nicht meiner Vorstellung, was muß ich tun?


Sollte wider Ihre Erwartung einmal ein gelieferter Artikel nicht der passende sein, so haben Sie die Möglichkeit von Ihrem Umtausch- bzw. Rückgeberecht Gebrauch zu machen. Lassen Sie uns vor Rücksendung per Email oder telefonisch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Lieferung wissen, dass Sie einen Artikel umtauschen oder zurückgeben möchten und teilen uns kurz den Grund dafür mit. Anschließend erhalten Sie im Umtausch den neuen Artikel ohne weitere Kosten von uns zugesandt oder Sie schicken uns die Artikel in der Originalverpackung zurück. Bitte beachten Sie, dass wir unfrei verschickte Artikel nicht annehmen können und diese zu Ihren Kosten zurückgeschickt werden.

Bestellungen von Sonderanfertigungen einschließlich Passepartouts (Einzelanfertigungen) können wir leider nicht umtauschen oder zurücknehmen es sei denn es existieren berechtigte Beanstandungen hinsichtlich der Qualität oder es gibt Abweichungen von der Artikelbeschreibung.

Bitte beachten Sie auch, dass wir leider nicht garantieren können, dass die Farben genau mit der auf Ihrem Monitor angezeigten übereinstimmen, da es große Unterschiede in der Darstellung der Farben, in Abhängigkeit des Monitors geben kann.

Gibt es für mich Vorteile, wenn ich mehrere Artikel bestelle?


Bei Abnahme mehrere Artikel (ab 10 Stück) bieten wir Mengenrabatte an. Bitte richten Sie hierzu Ihre Anfrage mit Angabe zu den gewünschten Artikeln und der Stückzahl per Email an uns. Sie erhalten darufhin ein individuelles Preisangebot per Email zugeschickt.

Bei Bestellung von maßgefertigten Bilderrahmen und Bildhaltern wird ein Mengenrabatt automatisch im Onlineshop in Abhängigkeit von der Fläche berechnet und angezeigt.




Antworten auf allgemeine Fragen
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Erhalte ich passend zum eckigen Rahmen/Bildhalter (und Passepartout) mein Bild gedruckt?


Um Ihr Bild, was Sie digital vorliegen haben, passend zum ausgesuchten Rahmen von uns drucken und einrahmen zu lassen rufen Sie bitte das folgende Formular für den Druck- und Einrahmungsservice auf.

Dort erfahren Sie die Preise für die jeweiligen Druckformate und können alle erforderlichen Angaben für den Druck des Bildes machen.

Die Daten mit Ihrer angehängten Bilddatei können Sie entweder vor oder nach dem Abschicken Ihrer Bestellung des oder der Bilderrahmen an uns absenden. Bitte teilen Sie uns über das Formular auch mit in welchem Rahmen das Bild eingerahmt werden soll (nur bei Bestellung meherer Rahmen).

Hier geht es zum Formular für den

Druck- und Einrahmungsservice


In der Bestellbestätigung, die Sie unmittelbar nach Abschicken Ihrer Rahmenbestellung automatisch zugeschickt bekommen finden Sie noch nicht Ihren Druckauftrag mit aufgelistet. Bitte warten Sie mit Ihrer Vorkassezahlung noch unsere Proforma-Rechnung mit dem Gesamtbetrag ab. Diese senden wir Ihnen innerhalb der nächsten 2 Werktage per Email zu.

Im Preis für den Grafikdruck sind enthalten:

Was muß ich bei einer Passepartout-Bestellung beachten?


Passepartout Innenausschnitt Passepartout mit V-Rille

Passepartout mit ovalem Ausschnitt
Passepartout Mehrfachausschnitte
A: Abstand zur Seite
(falls nicht zentriert)
B: Abstand nach unten
(falls nicht zentriert)
1. Passepartout mit V-Rille
2. Passepartout mit ovalem Ausschnitt
Passepartout Mehrfachausschnitte

Das Passepartout entspricht in den Außenmaßen denen vom zu verwendenden Glas und der Rückwand, also der Rahmengröße.
Abhängig davon, ob Sie Ihr Bild passend zur gewünschten Rahmengröße erst ausdrucken möchten oder es bereits ausgedruckt vorliegen haben, wird auch das Passepartout in seinen Größenverhältnissen festgelegt.

Die Festlegung der Größenverhältnisse von Rahmen, Bild und Abstand des Bildes zum Rahmen, also der Passepartoutbreite ist in erster Linie eine geschmackliche Frage. Es gibt jedoch verschiedene Kriterien die Sie bei der Auswahl einfließen lassen sollten, wie z. Bsp. die Auswahl des passenden Farbtons (greift den Ton im Bild auf oder setzt ihn in Kontrast), das proportionale Verhältnis der Breite des Rahmenprofils zur Passepartoutbreite (evtl. goldener Schnitt), der Passepartoutdicke und Farbe des Kerns, die farbliche Wechselwirkung mit dem Aufhängeort und vor Allem der Abstand bzw. der Raum zwischen Bild und Rahmen.

Grundsätzlich unterliegt die Verwendung eines Passepartouts der Absicht ein Bild im Rahmen zusätzlich herauszuheben und durch den gewonnenen Abstand zwischen Rahmen und Bildmotiv optisch einen größeren Raum zu seiner Entfaltung zu geben.

Tipp: Um sich die Wirkung bewußt zu machen, hilft eventuell auch eine maßstäbliche Skizze.

So wie das Passepartout am Außenrand zirka 5 mm von der Rahmenfalz verdeckt wird, genauso ist es wichtig den Ausschnitt vom Passepartout für das Bild zirka 10 mm kleiner als die Bildmaße zu wählen. Dadurch kann das Bild problemlos an der Passepartout-Rückseite befestigen werden.

Zu beachten ist, dass bei Verwendung von Passepartouts auf den Vorteil von entspiegeltem Glas verzichtet werden muß, da durch den Abstand zum Bild dieses sonst unscharf wirken würde.

Die Bestellung des passenden Passepartouts zum Rahmen

Teilen Sie uns bei Ihrer Bestellung eines Pasepartouts bitte die genauen Ausschnitt- und Abstandmaße vom Passepartout mit.

Wir benötigen dazu folgende Angaben

Hilfeangebot

Wir bieten Ihnen auch gern unsere Hilfe in der Form an, dass Sie uns Ihr Bild per E-Mail oder über unser Anfrageformular zukommen lassen und Sie von uns eine grafische Darstellung mit den benötigten Größenangaben erhalten.

Hier geht es zum Anfrageformular

Welche Glasart ist für den jeweiligen Rahmen die Passende?


Zur Auswahl stehen die folgenden Glasarten

Erhält das Bild einen Ort, an dem störende Lichtquellen vorhanden sind (Fenster, Lampen), so raten wir Ihnen zur Wahl von entspiegeltem Glas (Antireflexglas).

Reflexionen sind unangenehm vor allem, wenn sich die Lichtquelle hinter dem Bildbetrachter befindet.
Zu beachten ist, daß entspiegeltes Glas seine Transparenz verliert, je weiter das Objekt hinter dem Glas entfernt ist. Die Benutzung ist also nur dann empfehlenswert, wenn das Bild das Glas berührt und keine Distanz dazwischen liegt. Daher besonders geeignet für Fotos und Drucke, die ohne Passepartout eingerahmt werden.
Wenn ein Passepartout oder eine Distanzleiste benutzt wird, nimmt die Transparenz erheblich ab.

Bei der Entscheidung für eine der möglichen Glasarten spielem weitere Kriterien wie UV-Schutz, Gewicht und Bruchsicherheit eine Rolle. In der folgenden Auflistung sind die speziellen Eigenschaften näher beschrieben, um eine Hilfe bei der passenden Auswahl zu erhalten.



Die verschiedenen Eigenschaften der Gläser für die Bildeinrahmung:

Bilderrahmenglas (Floatglas) > maximale Größe 50 x 60 cm
ist als normales Echtglas und Antireflex Echtglas erhältlich. Es besitzt die typischen Eigenschaften von Glas und wird in einer Materialstärke von 2 mm angeboten.
Die enstpiegelte Version ist einseitig geätzt, wodurch eine leicht angeraute Oberfläche zustande kommt. Die Bildschärfe, Licht- und Farbwiedergabe sind leicht eingeschränkt und bewirken eine etwas matte Farbigkeit.
Dieses Glas wird wegen der Bruchgefahr beim Versand nur bis zu einer Rahmengröße bis 50 x 60 cm angeboten.

Crilex Kunstglas (Polystyren) > maximale Größe 100 x 140 cm
ist ein durchsichtiges, leichtes und bruchfestes Kunstglas. Wegen seiner Leichtigkeit und Unzerbrechlichkeit wird es in vielen Fällen an Stelle von Glas empfohlen. Besonders für die Ausstellung in Räumen mit Publikumsverkehr (wie Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Ämter, usw.) wird es eingesetzt. Erhältlich ist Crilex als Kunstglas beidseitig glänzend. Die Stärke der Platten beträgt 1,8 mm
und einseitig entspiegelt. Bei der entspiegelten Variante beträgt die Plattenstärke 1,5 mm. Bei der Verwendung ist darauf zu achten, dass die angeraute Seite der Glasplatte so in den Rahmen eingelegt wird, dass diese nach außen, dem Betrachter zugewandt liegt.
Auf der Außenseite ist das Glas mit eine Schutzfolie versehen. Bitte diese vor Einlegen in den Rahmen, bzw. den Wechselbildhalter entfernen.
Crilex Kunstglas wird in Größen bis zu 100 x 140 cm angeboten. Für darüber hinausgehende Rahmengrößen und bei der Einrahmung von Bildern, die unterschiedliche Dicken aufweisen kann bzw. sollte Acrylglas eingesetzt werden.

Acrylglas (Plexiglas) > maximale Größe 200 x 300 cm
ist sehr bruchfest und hat ein wesentlich geringeres Gewicht als Glas. Das Material ist farbneutral und hat eine sehr gute Durchlässigkeit für Licht, Farben und Bildschärfe und bietet fast 100 % UV-Schutz.
Plexiglas kann für Rahmen bis zu einer Größe von 200 x 300 cm eingesetzt werden. Die Stärke der angebotenen Platten beträgt 3 mm. Erhältlich ist Plexiglas als glänzendes Acrylglas und einseitig entspiegeltes Acrylglas. Das verwendetete Acrylglas stammt vom renomierten Hersteller der Marke Plexiglas und garantiert eine sehr gute Qualität für den Einsatz in Bilderrahmen. Der Hersteller, die Firma Röhm, gibt für Plexiglas 30 Jahre Langzeitgarantie. Bitte beachten Sie, dass auf der Außenseite des Glases eine Schutzfolie aufgebracht ist, die beim einrahmen entfernt werden muss.

Spiegel > maximale Größe 60 x 80 cm
Die Kanten des 3 mm Spiegels sind unbeschliffen. Daher kann der Spiegel nur in Verbindung mit einem Rahmen verwendet werden.
Spiegel für in Verbindung mit einem Bilderrahmen können wegen der Bfruchgefahr beim Versand nur bis zu einer Größe bis 60 x 80 cm angeboten werden.


Bekomme ich Artikel auch in anderen Ausführungen als auswählbar angeboten?


Ja, das zeichnet unser Angebot im Speziellen aus. Wir fertigen unsere Artikel in Absprache mit dem Kunden für jeden gewünschten Anlaß. Bitte wenden Sie sich per Email oder telefonisch mit Ihren detailierten Vorstellungen von Material- und Oberflächenbeschaffenheit, Größe, Farbgebung etc. an uns.

Wir besitzen langjährige Erfahrungen in der Tätigkeit als Einrahmer, Schreiner und Restaurator und werden versuchen für Sie das Gewünschte zu realisieren.

Hier geht es zur Email - Anfrage. Telefonisch erreichen Sie uns unter (035203) 48 96 06 oder Mobil: (0178) 61 56 609

Nachdem wir alle erforderlichen Angaben zu Ausführung und Beschaffenheit von Ihnen erhalten haben, erstellen wir ein kostenloses Preisangebot und senden es Ihnen in Kürze per Email zu.




Hilfe zu den Alurahmen
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Welche Maße muß ich bei Alurahmen auswählen?


Maßskizze Alurahmen

Das Bild zeigt den Alurahmen im Schnitt. Die Pfeile markieren die weiteste Innenöffnung, das sogenannte Falzmaß. Dieses Maß beschreibt die Rahmengröße.

Bitte wählen Sie für die Größe genau das Maß, welches auch Ihrem Bildmaß entspricht. Das heißt, dass Sie bitte als Maß für die kurze und lange Rahmenseite die Maße von Ihrem Bild auswählen. Bei der Anfertigung des Rahmens werden von uns pro Seite 2 mm zu diesem Maß hinzugegeben, so dass das Bild problemlos in den Rahmen hineinpaßt. Falls dies nicht gewünscht wird und das Rahmenfalzmaß exakt Ihrer Angabe entsprechen soll, so bitten wir um Ihre kurze Information dazu.

Die Besonderheit unserer Alurahmen ist, dass die vier Rahmenprofile mittels kleiner Winkel miteinander verschraubt werden und durch die Beschaffenheit des Querschnitts vom Aluprofil das Bild im Rahmen "gefangen" ist. Zum Bildwechsel muss eine Rahmenseite entfernt werden.

Welche maximale Bilddicke ist für Alurahmen möglich?


Füllhöhe Alurahmen

Wie in der Grafik vom Profilquerschnitt abzulesen ist, beträgt die Füllhöhe des Alurahmens bei beiden Profilen 9 mm.

Die mögliche maximale einlegbare Stärke eines Bildes ist abhängig von der Dicke des Glases und der Rückwand die zusätzlich im Rahmen Platz finden sollen. Kommt eine 2 mm dicke Glasscheibe und eine 3 mm starke Rückwand zum Einsatz, so ergibt sich ein für das Bild nutzbarer Zwischenraum von höchstens 4 mm.

Die Andrückfedern, welche Glas, Bild und Rückwand an die Rahmenfalz pressen können in der Dicke vernachlässigt werden, da Sie sich dem Zwischenraum anpassen und sehr flach sind. Diese Klemmfedern werden bei der Rahmenmontage hinter die Rückwand in das Aluprofil eingeschoben.

Bieten die Alurahmen auch genug Stabilität bei Übergrößen?


Stabiler Alurahmen
Verspannung mittels Drahtseil

Wenn eine Seiten vom Rahmen größer als 200 cm ist und das Gewicht von Glas und Rückwand entsprechend hoch ausfallen wird mittels eines Spanndrahtes der Rahmen stabilisiert.

Bei der Aufhängung muss darauf geachtet werden, dass die beiden Aufhänger (oder auch mehr) am äußeren Ende der Rahmenschenkel angebracht sind, um ein Verbiegen des Aluminiumprofils durch die Eigenlast des Rahmens zu verhindern > (siehe auch Frage zur Aufhängung).

Welche Rückwandfarbe sollte ich verwenden?


Einrahmung Papyrusbild Einrahmung Meisterbrief
Einrahmung Papyrusbild
- schwarze Rückwand als sichtbarer Hintergrund -
Einrahmung Dokument
- weiße Rückwand als sichtbarer Hintergrund -

Es stehen 3 mögliche Rückwände aus dem Material MDF (mitteldichte Holzfaserplatte) zur Auswahl:

Eine Auswahl läßt sich nach den folgenden Kriterien treffen.

Besteht der Bildträger (Ihr Bild) aus sehr dünnem, lichtdurchlässigem Material, so sollte eine weiße Rückwand benutzt werden. Unbeschichtetes (rohes) MDF hat einen bräunlichen Farbton, der durch das Bild hindurchscheinen könnte.

Soll das Bild eventuell nicht den gesamten Rahmen ausfüllen und die Rückwand zwischen Rahmen und Bild sichtbar bleiben?
Dieser Effekt ist ähnlich dem bei der Verwendung eines Passepartouts. Es wird dadurch ein Abstand zwischen Bild und Rahmen erreicht. Der Bildrand bleibt sichtbar. Der Farbton der Rückwand sollte passend zum Motiv ausgewählt werden.
Auf Anfrage bieten wir Ihnen neben den Standardfarben schwarz und weiß auch weitere Farbtöne an.

Die Verwendung sichtbarer Rückwände kann auch dann interssant sein, wenn bei der Einrahmung auf einen dokumentarischen Charakter Wert gelegt werden soll. Das Bild wird komplett sichtbar präsentiert ohne Verdecken der Bildränder. Auch bei Bildern, die keine geraden bzw. rechtwinkligen Schnittkanten haben oder bei denen die Ränder ausgfranzt sind und sichtbar bleiben sollen ist diese Art der Einrahmung (z.Bsp. ägyptische Papyrusbilder) sinnvoll.

Wie bringe ich mein Bild in den Alurahmen oder wechsele es aus?

Verbindung Alurahmen

Verbindungsteile Zusammenbau
  1. Aluprofile mit 45 Grad Gehrungsschnitt
  2. 4 mal je 2 Winkelbleche (ein Stück mit, eins ohne Schrauben)
  3. in das Profil einschiebbare Ösen zum Aufhängen, sowie für die Verspannung bei übergroßen Rahmen
  4. Aufhänger zum einclipen für kleinere Rahmen
  5. Federspangen
  6. Spannseil (falls erforderlich)
                Montage, Demontage Alurahmen

Detailansicht Zusammenbau
  • beide Winkelbleche übereinanderliegend in die vorgesehene Öffnung des Aluprofils einschieben und verschrauben (vorher Bild, Glas und Rückwand einschieben)
  • die Verspannösen vor Verschraubung der Leisten in das Profil einsetzen und bis zur Mitte des Aluprofils schieben
  • die Aufhängeclips weit am Ende vom Profil auf der Rückseite einclipen
  • die Federspangen zwischen Profil und Rückwand einschieben damit das Bild gegen die Rahmenfalz gedrückt wird
  • das Spannseil auf passende Länge am Profil verdrillen so dass ein durchbiegen verhindert wird

Zum Einbringen des Bildes in den Rahmen wird ein Schraubenzieher benötigt.
Legen Sie am besten den Alurahmen richtig herum auf einen ausreichend großen Tisch (bei sehr großen Rahmen auf den Fußboden) und lassen die kurze Rahmenseite über die Tischkante hinausstehen.

Gehen Sie in die Knie und lösen von unten an der Rahmenrückseite an den zwei nebeneinanden liegenden Eckverbinungenn einseitig die Schrauben und ziehen das gelockerte Aluprofil heraus. Es können nun auch die Glasscheibe zusammen mit der Rückwand aus dem Rahmen liegend entnommen werden. Der Rahmen sollte beim Herausziehen auf dem Tisch fixiert werden.

Wenn beides vom Rahmen entfernt ist nehmen Sie nun die Glasplatte von der Rückwand und legen Ihr Bild auf diese und decken es anschließend wieder mit dem Glas ab.

Achten Sie dabei darauf, dass keine Staubpartikel dazwischen geraten. Kunstglas hat die Eigenschaft statisch zu sein und zieht somit feine Staubpartikel leicht an. Glasreiniger und ein feingewebtes Tuch helfen dabei diese zu beseitigen.

Schieben Sie nun das Ganze wieder in die Aluprofile hinein, so dass alles auf der Rahmenfalz aufliegt. Die abgenommene Aluleiste, welche mit den Schraubwinkeln versehen wurde kann jetzt wieder aufgesteckt und zusammengeschraubt werden.

Beim Verschrauben ist darauf zu achten, dass die Rahmenschenkel lückenlos zusammensitzen und eine saubere Gehrung erreicht wird.

Wie erfolgt die Aufhängung des Alurahmens?


Aufhänger Alurahmen
Aufhängung mittels Clips oder Einschub-Ösen

Der Alurahmen besitzt zwei Aufhänger, welche an der Rückseite direkt neben der Verschraubung der Schenkel in das Aluminiumprofil eingeclipt oder eingeschoben sind.

Bei der Vormontage des Rahmens werden die Aufhänger entsprechend der Angabe in der Bestellung hoch- oder querformatig im Profil angebracht, können aber bei Bedarf problemlos entfernt und an einer anderen Stelle angebracht werden.

Um den Rahmen sicher aufzuhängen ist es notwendig je nach Beschaffenheit der Wand Haken oder Schrauben in der Wand zu verankern. Dafür werden in der Regel Plastikdübel verwendet. (Diese sind nicht in der Lieferung enthalten!)

Die Anbringung der Wandhaken erfolgt entweder durch das Anhalten des Rahmens an der Wand und Markieren der benötigten Bohrlöcher oder durch Berechnen und Übertragen der gewünschten Aufhängehöhe und Seitenabstände an die Wand. Wenn die Haken in der Wand befestigt sind wird der Rahmen einfach auf diese aufgehangen. Kleine Gummipuffer, die an den Ecken des Rahmens aufgeklebt sind (mit im Lieferumfang enthalten)gewährleisten überall einen gleichmäßigen Abstand des Rahmens zur Wand und schützen diese vor Verkratzen.




Hilfe zu den Ovalrahmen / Rundrahmen
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Was bedeutet die Rahmengröße (das Bildmaß)?

Rahmengröße Oval-/Rundrahmen Rahmengröße Oval-/Rundrahmen

Das Bild zeigt die Rückseite eines Rahmens. Die Pfeile markieren die weiteste Innenöffnung (das Bildmaß) horizontal und vertikal. Dieses Maß beschreibt die Rahmengröße.

Sie sehen die Vorderseite des Rahmens. Die Breite des Rahmenprofils (Profilbreite) ist abhängig von der Rahmengröße. Auf den Bestellseiten finden Sie im unteren Bereich eine Tabelle, in der sämtliche Rahmenabmaße aufgelistet sind.

Maßskizze Oval-/Rundrahmen

Welche Rahmengröße sollte ich bestellen?

ovaler Bildausschnitt ovaler Bildausschnitt

Messen Sie die Breite und Höhe Ihres Bildes, welches Sie einrahmen möchten. Dieses Maß entspricht der Rahmengröße, die Sie passend für Ihr Bild bestellen müssen. Damit Ihr Bild (sowie Glas und Rückwand) mit etwas Spiel in den Rahmen paßt und nicht klemmt geben wir bei der Anfertigung von Rechteckrahmen 2 mm zum Maß Ihrer ausgewählten Größe hinzu.
(Bei Passepartoutbestellungen ist weiteres zu beachten - siehe dazu weiter unten)

Wenn Sie nun Ihre benötigte Rahmengröße wissen, können Sie diese mit allen weiteren gewünschten Eigenschaften in den Feldern auswählen. Bei Glas- und Passepartoutauswahl müssen die Größen der ausgewählten Rahmengröße entsprechen, um zum Rahmen zu passen. Bedenken Sie, dass das Bild umlaufend von der Rahmenlippe (Falzbreite), welche das Bild im Rahmen hält, zirka 5 bis 10 mm überdeckt wird. (genaue Abmaße > siehe unter Erläuterungen auf den Artikelseiten)

Welche Rückwand sollte ich bestellen?

Entsprechend Ihrer beabsichtigten Verwendung des Rahmens kann zwischen Aufsteller und Aufhänger ausgewählt werden.
Der Aufhänger (zwei Stück für Hoch- sowie Querformat bei Ovalrahmen vorhanden) befinden sich an der Rückwand. Ab Größe 30 x 40 (oval) bzw. 30 (rund) ist direkt am Rahmen ein Aufhänger bzw. Loch (ebenfalls für beide Aufhänge-Varianten bei Ovalrahmen) angebracht.
Wenn der Rahmen aufgestellt werden soll, so wird eine Rückwand mit Auftseller benötigt. Der Aufsteller ist so an der Rückwand angebracht, dass bei Ovalrahmen der Rahmen hochformatig aufgestellt werden kann. Die Aufstellung von Ovalrahmen im Querformat ist damit nicht möglich.
Bitte wählen Sie die gleiche Größe aus, wie die des Rahmens, für den die Rückwand bestimmt sein soll.

ovale Rückwand zum Hinhängen ovale Rückwand zum Aufstellen

Rückwand mit Aufhänger (horizontal und vertikal)

Rückwand mit Aufsteller (bei Ovalrahmen für Hochformat bis max. Größe 30 x 40 / bei Rundrahmen max. Größe 30)

Was muß ich bei der Passepartout-Bestellung beachten?

Ovaler Ausschnitt Passepartout Runder Ausschnitt Passepartout

Passepartout und Rahmen:
Die eine Variante ist, Ihr Bild entsprechend des Passepartout-Innenausschnitts passend auszudrucken. So gehen Sie sicher, dass das Bild exakt paßgenau ist. Haben Sie eine feste Bildgröße, so erfordert dies eine genaue Größenberechnung, des benötigten Rahmens und der Abmaße des Passepartouts. Gehen Sie dabei wie im folgenden beschrieben vor: Sie addieren jeweils zu Ihrer Bildbreite und -höhe die gewünschte Passepartoutbreite zweimal hinzu. Dieses Maß ist dann das Lichte Maß des gesuchten Rahmens. Rechnen Sie nun nochmals zu der so gewonnenen Länge und Breite das Maß für die Falzbreite hinzu. Die Falz am Rahmen überdeckt das Bild am Rand und hält es im Rahmen, wobei die Breite der Falz abhängig ist von der Größe des Rahmens und zwischen 5mm und 10m schwankt. Die genauen Angaben zu den Rahmenmaßen entnehmen Sie bitte auf den Artikelseiten aus der Tabelle am unteren Ende. So erhalten Sie die benötigte Rahmengröße.

Hinweis:
Um sich die benötigten Maße zu verdeutlichen, machen Sie sich am besten eine Skizze. Was Sie dabei unbedingt berücksichtigen sollten ist, dass der innere Passepartoutausschnitt in der Breite und Länge mindestens 5 mm kleiner sein sollte, als Ihr Bild in den Außenmaßen besitzt, um es am Rand der Passepartout-Rückseite befestigen zu können. Ist der Ausschnitt zu groß, fällt das Bild hindurch, ist er zu klein wird möglicherweise zu viel von Ihrem Bild durch das Passepartout abgedeckt.

Wichtig:
Bei Verwendung von Passepartouts muß auf entspiegeltes Glas verzichtet werden, da durch den Abstand zum Bild dieses unscharf wirken würde.

Hilfeangebot:
Wir bieten Ihnen auch gern unsere Hilfe in der Form an, dass Sie uns Ihr Bild per E-Mail oder über unser Anfrageformular zukommen lassen und Sie von uns eine grafische Darstellung mit den benötigten Größenangaben erhalten.

Hier geht es zum Anfrageformular

Maßansicht ovales Passepartout

Wie kann ich mein eigenes Bild drucken und im ausgesuchten Rahmen (mit Passepartout) einrahmen lassen?


Um Ihr Bild, was Sie digital vorliegen haben, passend zum ausgesuchten Rahmen von uns drucken und einrahmen zu lassen, gehen Sie bitte in dieser Reihenfolge vor:

  1. Wählen Sie zuerst Ihren Rahmen für den Ihr Bild bestimmt sein soll aus dem Sortiment aus und legen Sie ihn, wie oben beschrieben, dann in den Warenkorb.
  2. Anschließend finden Sie im Warenkorb einen Link zum Formular für unseren Druck- und Einrahmungsservice. Betätigen Sie diesen Link um zum Formular zu gelangen.
  3. Füllen Sie nun das

    Formular für den Druck- und Einrahmungsservice

    aus, damit wir Ihr Bild dem von Ihnen gewünschten Rahmen zuordnen und passend einrahmen können und suchen den Speicherort des Bildes auf Ihrer Festplatte und schicken alles an uns ab.

Vergessen Sie bitte nicht noch die Artikel (die sich bei dieser Vorgehensweise noch im Warenkorb befindet) zu bestellen. Rufen Sie erneut den Warenkorb auf und gehen Sie den Bestellvorgang bis zum Ende durch und schicken die Bestellung an uns ab.

In der Bestellbestätigung, die Sie daraufhin automatisch zugeschickt bekommen finden Sie noch nicht Ihren Druckauftrag mit aufgelistet. Nachdem wir geprüft haben, ob der Druck Ihres Bildes ohne Nachbearbeitung passend für den ausgesuchten Rahmen erfolgen kann, erhalten Sie eine Bestellbestätigung als Email von uns zugesandt. Den Gesamtpreis entsprechend unserer Online-Preisliste finden Sie dort aufgelistet.

Hinweis: Im Preis für den Grafikdruck sind enthalten:

TIPP: Sollten Sie bei der Auswahl und Abstimmung von Rahmen, Bild und evtl. Passepartout Hilfe benötigen, so helfen wir Ihnen gern weiter. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen auch einen kostenlosen Einrahmungsvorschlag über dieses Anfrageformular.




Hilfe zu den Rahmenlosen Bildhalter (Cliprahmen)
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Welche Maße muß ich auswählen?

Maßskizze Bildhalter

Die Abbildung oben zeigt den Bildhalter (Cliprahmen) im Schnitt. Das Bild, welches in den Bildhalter eingebracht werden soll ist komplett sichtbar, die Ränder sind also nicht wie bei einem Bilderrahmen verdeckt. Die Bildhaltergröße wird in der Regel entsprechend der Maße vom Bild ausgewählt. Soll das Bild nicht an den Rand angrenzen, so müssen entsprechend die Maße des Bildhalters größer ausgewählt werden. Genau so verhält es sich auch bei der Verwendung eines Passepartouts.

Welche maximale Bilddicke ist für Bildhalter möglich?

Klammer für Bildhalter
Klammern für verschiedene Bilddicken (Einlagen)

Je nachdem welche Stärke das Bild mißt, wird bei der Anfertigung des Bildhalters von uns die passende Klammer verwendet. Es stehen zwei Klammertypen zur Auswahl. Die kleinere Klammer hat eine Spannweite von 7 mm, die größere 12 mm. Abzüglich der Dicken vom Glas und Rückwand ergeben sich so die möglichen Stärken der Bilder. Entsprechend der Angabe der Bilddicke kommt eine der beiden Klammern zum Einsatz.

Wie erfolgt die Aufhängung des rahmenlosen Bildhalters?

Aufhänger für Bildhalter
Einschlagaufhänger auf der Rückseite

Die Rückwand ist mindestens mit zwei Einschlagaufhänger versehen. Diese werden laut der Angabe ob der Bildhalter im Quer- oder Hochformat aufgehangen werden soll platziert. Bei größeren Bildhaltern sind mindestens 4 Aufhänger vorhanden, so dass der Bildhalter an mehreren Punkten sicher an der Wand fixiert werden kann.

Um den Bildhalter sicher aufzuhängen ist es notwendig je nach Beschaffenheit der Wand Haken oder Schrauben in der Wand zu verankern. Dafür werden in der Regel Plastikdübel verwendet. (Diese sind nicht in der Lieferung enthalten!)

Die Anbringung der Wandhaken erfolgt entweder durch das Anhalten des Bildhalters an der Wand und Markieren der benötigten Bohrlöcher oder durch Berechnen und Übertragen der gewünschten Aufhängehöhe und Seitenabstände. Wenn die Haken in der Wand befestigt sind wird der Bildhalter einfach auf diese aufgsteckt.

Benötige ich eine Papiereinlage?

Einrahmung Dokument Einrahmung Papyrusbild
Einrahmung Papyrusbild
- schwarze Papiereinlage als sichtbarer Hintergrund -
Einrahmung Dokument
- weiße Papiereinlage als sichtbarer Hintergrund -

Es stehen Papiereinlagen in den Farbtönen schwarz und weiß zur Auswahl:




Hilfe zu den Holz- und Objektrahmen
¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

Welche Maße muß ich bei Holzrahmen / Objektrahmen auswählen?

Maßskizze Holzrahmen

Das Bild zeigt den Holzrahmen im Schnitt. Die Pfeile markieren die weiteste Innenöffnung, das sogenannte Falzmaß. Dieses Maß beschreibt die Rahmengröße.

Bitte wählen Sie für die Größe genau das Maß, welches auch Ihrem Bildmaß entspricht. Das heißt, dass Sie bitte als Maß für die kurze und lange Rahmenseite die Maße von Ihrem Bild auswählen. Bei der Anfertigung des Rahmens werden von uns pro Seite 2 mm zu diesem Maß hinzugegeben, so dass das Bild problemlos in den Rahmen hineinpaßt. Falls dies nicht gewünscht wird und das Rahmenfalzmaß exakt Ihren Angaben in der Auswahl entsprechen soll, so bitten wir um Ihre kurze Information dazu.

Welche maximale Bilddicke ist bei Holzrahmen/Objektrahmen möglich?

Bilddicke Holzrahmen

Inn der Grafik sehen Sie den Profilquerschnitt.
Die Füllhöe vom Rahmen bezeichnet die Höhe des Rahmens abzüglich der Falzhöhe. Unsere angebotenen Rahmnenprofile weisen unterschiedliche Höhen auf. Die Massivholzrahmen besitzen eine Höhe von 30 mm mit einer Falzhöhge von 5 mm, so dass 25 mm Füllhöe Platz für Glas, Rückand, gegebenefalls ein Passepartout und Ihr Bild bieten.

Sollte Ihr Bild besonders hoch sein (plastische 3D-Bilder) oder zwischen Bild und Glas ein Abstand beabsichtigt werden, so sind tiefe Objektrahmen mit einem besonders hohem Rahmenprofil die richtige Wahl. Diese Holzrahmen weisen je nach Modell eine Füllhöe von 50 bis 75 mm auf. Der Abstand zwischen Glas und Rückwand kann mit einer entsprechend der einzurahmenden Objekt- bzw. Bildhöe breiten Abstandsleiste eingestellt werden. Weitere bei uns erhältliche Holzrahmen z.B solche mit einem besonders breitem Profil und den Barockrahmen weisen Profilhönen zwischen 15 und 27 mm auf.

Rechenbeispiel für die richtige Profilhöhe: Die maximal mögliche einlegbare Stärke eines Bildes ist abhängig von der Dicke des Glases, der Rückwand und des Passepartouts. Kommt z. B. eine 3 mm dicke Glasscheibe (Acrylglas), eine 3 mm starke Rückwand und ein 1,2 mm starkes Passepartout zur Verwendung, so müssen 7,2 mm von der Falzhöhe des Rahmenprofils abgezogen werden. Dieses Maß darf die Bildstärke nicht überschreiten.

In welcher Oberfäche sind Massivholzrahmen erhältlich?

natur unbehandelt natur unbehandelt
mit Leinöl geölt mit Leinöl geölt
transparent matt lackiert transparent matt lackiert
farbig lackiert Rahmenfarben

Falls besondere Vorstellungen hinsichtlich Obefläche und Farbgebung bestehen, so lassen Sie uns diese gern wissen. Wir werden versuchen Ihre Vorstellungen umzusetzen. Vorab erhalten Sie von uns einen detaillierten Gestaltungsvorschlag mit Preisangebot zugeschickt.

Bieten die Holzrahmen/Objektrahmen auch genug Stabilität bei Übergrößen?

Stabilität
Verspannung mittels Drahtseil

Wenn eine Seiten vom Rahmen größer als 200 cm ist und das Gewicht von Glas und Rückwand entsprechend hoch ausfallen wird mittels eines Spanndrahtes der Rahmen stabilisiert.

Bei der Aufhängung muss darauf geachtet werden, dass die beiden Aufhänger (oder auch mehr) am äußeren Ende der Rahmenschenkel angebracht sind, um ein Verbiegen der Leiste durch die Eigenlast des Rahmens zu verhindern > (siehe auch Frage zur Aufhängung).

Welche Rückwandfarbe sollte ich verwenden?

Einrahmung Dokument Einrahmung Papyrusbild
Einrahmung Dokument Einrahmung Papyrusbild

Es stehen 3 mögliche Rückwände aus dem Material MDF (Medium Density-Platten) zur Auswahl:

Eine Auswahl läßt sich nach den folgenden Kriterien treffen.

Besteht der Bildträger (Ihr Bild) aus sehr dünnem, lichtdurchlässigem Material, so sollte eine weiße Rückwand benutzt werden. Unbeschichtetes (rohes) MDF hat einen bräunlichen Farbton, der durch das Bild hindurchscheinen könnte.

Soll das Bild eventuell nicht den gesamten Rahmen ausfüllen und die Rückwand zwischen Rahmen und Bild sichtbar bleiben?
Dieser Effekt ist ähnlich dem bei der Verwendung eines Passepartouts. Es wird dadurch ein Abstand zwischen Bild und Rahmen erreicht. Der Bildrand bleibt sichtbar. Der Farbton der Rückwand sollte passend zum Motiv ausgewählt werden.
Auf Anfrage bieten wir Ihnen neben den Standardfarben schwarz und weiß auch weitere Farbtöne an.

Die Verwendung sichtbarer Rückwände kann auch dann interssant sein, wenn bei der Einrahmung auf einen dokumentarischen Charakter Wert gelegt werden soll. Das Bild wird komplett sichtbar präsentiert ohne Verdecken der Bildränder. Auch bei Bildern, die keine geraden bzw. rechtwinkligen Schnittkanten haben oder bei denen die Ränder ausgfranzt sind und sichtbar bleiben sollen ist diese Art der Einrahmung (z.Bsp. ägyptische Papyrusbilder) sinnvoll.

Wie bringe ich mein Bild in den Holzrahmen/Objektrahmen oder wechsele es aus?

Variante 1
Glas-/ Rückwandbefestigung mit Lamellen
Variante 2
Glas-/ Rückwandbefestigung mit Stahlreiber
Variante 3
Glas-/ Rückwandbefestigung mit Leisten

Zum Einbringen des Bildes in den Rahmen wird ein Schraubenzieher benötigt.
Legen Sie am besten den Alurahmen richtig herum auf einen ausreichend großen Tisch (bei sehr großen Rahmen auf den Fußboden) und lassen die kurze Rahmenseite über die Tischkante hinausstehen.

Gehen Sie in die Knie und lösen von unten an der Rahmenrückseite an den zwei nebeneinanden liegenden Eckverbinungenn einseitig die Schrauben und ziehen das gelockerte Aluprofil heraus. Es können nun auch die Glasscheibe zusammen mit der Rückwand aus dem Rahmen liegend entnommen werden. Der Rahmen sollte beim Herausziehen auf dem Tisch fixiert werden.

Wenn beides vom Rahmen entfernt ist nehmen Sie nun die Glasplatte von der Rückwand und legen Ihr Bild auf diese und decken es anschließend wieder mit dem Glas ab.

Achten Sie dabei darauf, dass keine Staubpartikel dazwischen geraten. Kunstglas hat die Eigenschaft statisch zu sein und zieht somit feine Staubpartikel leicht an. Glasreiniger und ein feingewebtes Tuch helfen dabei diese zu beseitigen.

Schieben Sie nun das Ganze wieder in die Aluprofile hinein, so dass alles auf der Rahmenfalz aufliegt. Die abgenommene Aluleiste, welche mit den Schraubwinkeln versehen wurde kann jetzt wieder aufgesteckt und zusammengeschraubt werden.

Beim Verschrauben ist darauf zu achten, dass die Rahmenschenkel lückenlos zusammensitzen und eine saubere Gehrung erreicht wird.



Falls Sie die Antwort auf Ihre Frage hier oder auf den Artikelseiten nicht finden können, so helfen wir Ihnen natürlich auch gern per
Email - Anfrage oder telefonisch unter (035203) 48 96 06 oder Mobil: (0178) 61 56 609 weiter.